Pkw-Fahrer fährt in Riegelsberg Fußgängerin nach verbalem Streit an und flüchtet

In Riegelsberg an der Einmündung Goethestraße/Kurzenbergstraße ereignete sich am Dienstag, dem 10.02.2015 gegen 14:00 Uhr ein nicht alltäglicher Verkehrsunfall. Ein 32-jähriger Mann aus Schwalbach befuhr mit seinem Fiat Panda die Kurzenbergstraße in Riegelsberg aus Richtung Walpershofen kommend. An der Einmündung zur Goethestraße wollte der Mann nach links in die Goethestraße einbiegen. An dem STOP-Schild in der Goethestraße stand ein 73-jähriger Riegelsberger mit seinem VW Golf.

An der Einmündung entwickelte sich nun ein Streitgespräch zwischen den beiden Fahrern, in deren Folge die 32-jährige Beifahrerin des Fiat Panda ausgestiegen war. Als die Frau vor dem VW stand, sei der Fahrer nun nach vorne gefahren und habe die Frau mit dem Fahrzeug an den Beinen angefahren. Anschließend sei er einfach weggefahren. Die Frau wurde durch den Unfall leicht verletzt. Sie erlitt nach ersten Erkenntnissen Prellungen an beiden Beinen.

Während der Unfallaufnahme kam der 73-jährige Mann wieder zurück zur Unfallstelle. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, in Verbindung mit unerlaubtem Entfernen von der Unfallörtlichkeit, sowie gefährlicher Körperverletzung eingeleitet.

Zeugenhinweise an den Polizeiposten Riegelsberg unter Tel.: 06806/44641 oder an die Polizeiinspektion Köllertal, Tel.: 06806/9100.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,