Polizei Merzig bittet um Zeugenhinweise nach einem versuchten Einbruchsdiebstahl

Merzig. Heute Morgen, gegen 11:00 Uhr, teilte die Bewohnerin eines Anwesens in Merzig-Hilbringen, Hasenstraße, der Polizeiinspektion Merzig mit, dass sie soeben ein junges Pärchen im Bereich ihrer Terrassentür bei einem Einbruchsversuch überrascht habe. Wie die Anwohnerin der Polizei gegenüber weiter angab, sei zunächst an der Haustür ihres Anwesens “Sturm” geklingelt worden. Im Anschluss sei sie dann auf ein starkes Klopfen gegen die Terrassentür aufmerksam geworden. Sie habe sich dann in das Zimmer begeben und festgestellt, dass diese Geräusche von einem jungen Pärchen stammten, welches an der rückwärtigen Terrasse laut gegen die Tür schlug. Als das Pärchen von der Anwohnerin überrascht wurde, flüchtete es sofort vom Grundstück. Nach Auskunft der Frau seien beide Personen ca. 18 Jahre alt, die Begleiterin habe ihre langen Haare zu einem Pferderschwanz getragen. Beide Personen sprachen deutsch, ohne erkennbaren Dialekt.

Trotz sofort eingeleiteter, polizeilicher Fahndungsmaßnahmen konnten die beiden Personen nicht mehr festgestellt werden.

Die Polizeiinspektion Merzig geht im vorliegenden Fall davon aus, dass das Pärchen das Wohnanwesen der Geschädigten zunächst “ausbaldowern” wollte, um anschließend in das Objekt einzubrechen. Zeugen, die Hinweise zu dem Pärchen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon 06861/7040 in Verbindung zu setzen. Ebenso wird um Hinweise zu einem möglichen Fahrzeug gebeten, welches möglicherweise von ihnen genutzt wurde und im Bereich der Hasenstraße/Nebenstraßen abgestellt war.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,