Raubüberfall auf Frisörgeschäft in Homburg-Einöd

Homburg.  Am Freitagabend, 13. Februar, gegen 17:50 Uhr, kam es zu einem Raubüberfall auf einen Frisörsalon in der Hauptstraße (an der Bundesstraße 423)  in 66424 Homburg- Einöd. Ein maskierter Täter betrat den Salon und forderte unter Vorhalt einer Waffe die Herausgabe von Bargeld. Der Täter konnte letztlich mit den Tageseinahmen wieder von der Tatörtlichkeit flüchten.

Laut Zeugenangaben rannte er bei der Flucht zu Fuß in Richtung Einöd bzw. Richtung Blieskastel.

Der Täter war zur Tatzeit schwarz gekleidet, trug weiße Turnschuhe, eine Sturmhaube und Handschuhe mit auffällig grünen Streifen.

 Zeugen- oder Täterhinweise bitte an die Polizeiinspektion Homburg, Tel. 06841/1060.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,