Schwerverletzter nach Verkehrsunfall bei Ottweiler

Ottweiler. Zu einem schweren Verkehrsunfall wurde der Löschbezirk Ottweiler der Freiwilligen Feuerwehr am Sonntagnachmittag um 13:05 Uhr auf die Landstraße L 292 zwischen Mainzweiler und Remmesweiler alarmiert. Dort kam der Fahrer eines VW Golfs von der Fahrbahn ab und kollidierte mit zwei Bäumen am Straßenrand. Die Alarmmeldung lautete „Schwerer Verkehrsunfall, eine eingeklemmte Person“. Zusätzlich wurden die Löschbezirke Remmesweiler sowie St. Wendel Kernstadt durch die Rettungsleitstelle auf dem Saarbrücker Winterberg alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehren war der schwerverletzte Fahrer bereits durch den Rettungsdienst der DRK Rettungswache Ottweiler aus dem Fahrzeug befreit worden.

Die notärztliche Versorgung konnte dann beginnen. Am Unfallfahrzeug entstand Totalschaden. Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle ab.

Während des Einsatzes musste die betroffene Landstraße voll gesperrt werden.

Im Einsatz waren die Löschbezirke Remmesweiler mit einem Fahrzeug, St. Wendel mit zwei Fahrzeugen, Ottweiler mit zwei Fahrzeugen, die Polizei aus St. Wendel sowie der Rettungsdienst aus Ottweiler mit einem Rettungswagen und einem Notarzteinsatzfahrzeug.

[toggle title=”Hinweis”]Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Feuerwehr Ottweiler.[/toggle]
Fotos: Michael Sticher – Feuerwehr Ottweiler

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,