Unfallverursacher flüchtet zu Fuß von der Autobahn

Wadgassen. Einen ordentlichen Schreck bekam ein 39-jähriger Pkw-Fahrer aus Beckingen, als ihm am Freitagnachmittag auf der Autobahn in Höhe Wadgassen der komplette Vorderreifen des vor ihm fahrenden Fahrzeuges entgegen kam. Der Fahrer des nun nur noch dreirädrigen Pkw versuchte noch die Fahrt fortzusetzen, gab dies jedoch nach wenigen Metern auf und stellte seinen Renault Twingo in Höhe der Autobahnauffahrt Wadgassen auf dem Grünstreifen ab. Der 39-jährige hielt seinen im Frontbereich beschädigten Pkw ebenfalls dort an.

Während er die Unfallstelle mit dem Warndreieck absicherte und die Polizei über den Unfall in Kenntnis setzte, montierte der Unfallverursacher die Kennzeichen von seinem Fahrzeug, baute das Autoradio aus und entfernte sich mit zwei schwarzen Aktenkoffern über den Saarleinpfad in Richtung Saarlouis. Im Rahmen der Fahndung konnte die Polizei den Flüchtigen nicht mehr finden. Offensichtlich war ein französisches Kurzzeitkennzeichen an dem Renault Twingo angebracht, von welchem der Geschädigte lediglich „WW“ ablesen konnte.

Hinweise an die Polizei Saarlouis unter Tel.: 06831/9010.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,