Update: 31-jähriger Mann ersticht 23-jährige Ehefrau nach Beziehungsstreit

St. Ingbert. Am heutigen Morgen erschien ein 31-jähriger Mann auf der Polizeidienststelle in St. Ingbert und erklärte, soeben seine Ehefrau umgebracht zu haben.

Im Anschluss wurde die Wohnadresse in St. Ingbert durch Interventionskräfte der PI St. Ingbert aufgesucht. In der gemeinsamen Wohnung wurde die 23-jährige Ehefrau erstochen aufgefunden. Die bisherigen Ermittlungen haben ergeben, dass ein Beziehungsstreit vorausgegangen war.

Der junge Mann wurde festgenommen. Die Ermittlungen wurden durch das Fachdezernat LPP 213 – Straftaten gegen das Leben – aufgenommen und dauern an.

Eine Obduktion soll noch am heutigen Tag erfolgen.

Update 09.02.2015: Wie die Obduktion jetzt ergab, erlag die Junge Frau an mehreren Messerstichen. Der Täter wurde dem Haftrichter zugeführt und anschließend in die JVA Saarbrücken verbracht. 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,