Betrüger täuscht Benzinmangel auf Autobahn vor

Saarlouis. Der Polizei in Saarlouis wurden im Laufe des vergangenen Wochenendes insgesamt drei Fälle bekannt, wonach ein 30 bis 40 jähriger Mann auf der A 620 im Bereich der umliegenden Anschlussstellen Verkehrsteilnehmer anhielt.

Der Mann gab gegenüber den Verkehrsteilnehmern an mit seinem Pkw aufgrund Benzinmangels liegen geblieben zu sein. Er gab vor, kein Geld zum Tanken mitzuführen und bat die Verkehrsteilnehmer um einen Betrag von 20 € oder eine Tankfüllung. Im Gegenzug bot der Mann zwei Verkehrsteilnehmern einen goldenen Ring an oder versuchte die Kontodaten zwecks Rückzahlung zu erfragen.

In einem Fall kam es zur Bargeldübergabe durch einen Verkehrsteilnehmer.

Der Mann fuhr anschließend mit einem silbergrauen Daimler Benz, Kreiskennzeichen Dortmund, davon.

Die Polizei Saarlouis ermittelt gegen den bislang unbekannten Fahrzeugführer wegen Betruges.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,