Betrunkener Alleinunterhalter aus dem Saarland verunglückt auf der A6 bei Kaiserslautern

Ein 56-jähriger Fahrzeugführer aus dem Saarland befuhr in der Nacht zum Samstag mit einem Miet-Pkw, beladen mit Musikinstrumenten, die A 6 in Richtung Saarbrücken. Kurz vor Kaiserslautern kam er nach rechts von der Fahrbahn ab.VU_BAB6

Hierbei fuhr er zunächst die dortige Böschung hoch und prallte dann an die Rückseite der rechten Seitenschutzplanke.
Beim Eintreffen der Autobahnpolizei stand der Künstler, der sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zugezogen hatte, deutlich unter Alkoholeinfluss. Er wurde zur ärztlichen Behandlung und zur Entnahme einer Blutprobe ins Krankenhaus eingeliefert.

Den Führerschein musste der Musiker abgeben. Am Fahrzeug entstand Totalschaden, während wenigstens die Musikinstrumente weitestgehend unbeschädigt blieben. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 3000,-€.

Da an der rechten Fahrzeugseite ein Streifschaden festgestellt wurde, der nicht von diesem Verkehrsunfall stammte, bittet die Polizei um Zeugenmeldungen, Telefon 0631-35340.

[symple_accordion title=”Hinweis”] [symple_accordion_section] Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei-RLP. [/symple_accordion_section]

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,