Brand in Völklinger Mehrfamilienhaus – Feuerwehrfrau bei Einsatz verletzt

Völklingen. Ein Brand im Dachgeschoss eines Anwesens in der Gatterstraße sorgte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag für einen Großeinsatz von Feuerwehr, Polizei und Rettungskräften. Bei Eintreffen der Polizei und Feuerwehr vor Ort stand das Dachgeschoss des zweieinhalbgeschossigen Mehrfamilienhauses in Flammen.Brand_VK

Die Bewohner hatten zu diesem Zeitpunkt das Haus bereits verlassen. Die freiwilligen Feuerwehren Völklingen, Fürstenhausen und Geislautern waren mit 50 Kräften im Einsatz und konnten den Brand löschen.

Eine Anwohnerin, welche den Brand entdeckte, wurde leicht an der Hand verletzt. Eine Feuerwehrfrau verletzte sich leicht durch das Einatmen von Rauchgasen. Das Anwesen ist infolge des Brandgeschehens zurzeit nicht bewohnbar.

Ersten Erkenntnissen zufolge brach das Feuer im Schlafzimmer der Dachgeschosswohnung aus. Als Brandursache kommt vermutlich ein unsachgemäßer Umgang mit offenem Feuer in Betracht. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,