Brennendes Fahrzeug in Saarlouiser Innenstadt

Saarlouis. Am Donnerstagnachmittag, 19. März, ereignete sich in der Saarlouiser Ludwigstraße ein Fahrzeugbrand.

Der Fahrer bemerkte bei voller Fahrt plötzlich einen Flammenschlag im Bereich der Handbremse und stoppt sein Fahrzeug. In letzter Sekunde kann er sich aus dem brennenden Fahrzeug retten.

An einem Wohnhaus sucht er Hilfe, will sein Fahrzeug selbst löschen. Doch als er mit einem Eimer Wasser zurück kommt, steht das Fahrzeug in Vollbrand. Durch Kräfte der Feuerwehr Saarlouis war das Feuer rasch gelöscht.

Am dem FORD Mondeo entstand Totalschaden. Während der Löscharbeiten musste die Ludwigstraße für rund eine Stunde voll gesperrt werden.

BRS-Leserreporter Thomas Brünnet hat uns hierzu einige Fotos zur Verfügung gestellt. Danke!

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,