Crash auf der Autobahnauffahrt in Göttelborn

Ein 64-jähriger PKW-Fahrer befuhr mit seinem Mercedes die Autobahnauffahrt Göttelborn zur BAB 1 in Fahrtrichtung Trier. Dort geriet er infolge nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und kollidierte mit den dortigen Leitpfosten und Schutzplanken rechts neben der Fahrbahn.1

Das Fahrzeug wurde im Rahmen des Schleudervorganges derart gegen die Schutzplanke gedrückt, dass es über die Planke kattapultiert wurde und in einem Wiesengelände zum Stehen kam. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

An dem PKW und den Leitplanken entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 18500 Euro.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,