Kein Bock auf Rot ? – Ampelsprengung in Pirmasens

Pirmasens. Durch Anwohner der Waisenhausstraße wurde heute Morgen der Polizei mitgeteilt, dass in der Nacht, gegen 02:30 Uhr, eine Ampel an der Kreuzung Waisenhausstraße-Arnulfstraße gesprengt worden wäre.Ampel

Trotz lautem Explosionsgeräusch und wahrnehmbarem Fensterklirren wurde die Polizei aber erst Stunden später telefonisch informiert. Die Beamten konnten am Morgen vor Ort nur noch Trümmerteile am Mast feststellen.

Zahlreiche kleine abgesprengte Kunststoff-Teile lagen auf dem Fußgängerweg und der Straße. Bisher konnten keine Hinweise auf den oder die Täter gefunden werden. Ebenso wenig gibt es Hinweise zum Motiv der Täter eine Verkehrsampel zu zerstören. Auch können noch keine Aussagen über die Art des Stoffes getroffen werden mit dem die Ampel zerrissen wurde.

Nach Auskunft des Tiefbauamtes dürfte ein Schaden in Höhe ca. 2000.- Euro entstanden sein. Die Polizei bittet um weitere sachdienliche Hinweise, Tel: 06331-5200.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,