Mutter mit Kleinkind bei Unfall in Neunkirchen verletzt

Neunkirchen. Am Dienstagmittag, 24. März, ereignete sich in der Bürgermeister-Regitz-Straße in Neunkirchen-Wellesweiler ein Verkehrsunfall unter Beteiligung zweier Fahrzeuge.

Eine 35-jährige Frau war, gemeinsam mit ihrem 2-jährigen Kleinkind, von der Waldstraße kommend in Fahrrichtung Wellesweiler Ortsmitte unterwegs. In Höhe der Einmündung Eifelstraße übersieht ein 62-jähriger Fahrzeugführer das bevorrechtigte Fahrzeug, es kommt zum Zusammenstoß.

Durch die Kollision wird das Auto des Unfallverursachers in eine gegenüberliegende Einfahrt geschleudert. Die 35-jährige Mutter wird mit einer stark blutenden Kopfverletzung erstversorgt. Durch den Rettungsdienst der Feuerwehr Neunkirchen werden Mutter und Kind ins Marienhausklinikum Kohlhof verbracht.

An beiden Fahrzeugen entstand nicht unerheblicher Sachschaden. Während der Bergungsmaßnahmen kam es in der Bürgermeister-Regitz-Straße zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Feierabendverkehr.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,