Öffentlichkeitsfahndung nach Wohnungseinbruchsdiebstahl in Alt-Saarbrücken

PH-136-14Saarbrücken. Am 14.12.2014, gegen 03:30 Uhr, begaben sich zwei unbekannte Personen zur Haustür eines Einfamilienhauses in der Straße „Ober der Deutschmühl“ in 66117 Saarbrücken. An der Haustür entfernten sie die Schlossrosette und kippten das Zylinderschloss ab. Hiernach durchsuchten sie die Räumlichkeiten des Erdgeschosses nach Wertgegenständen und entwendeten neben diversen Gegenständen, Urkunden und Bargeld auch den Fahrzeugschlüssel eines braunen VW Golf.

Mit diesem Fahrzeugschlüssel suchten die Täter die Garage auf und entwendeten den dazugehörigen Pkw.

Bei dem Einbruchsdiebstahl entstand ein Gesamtschaden von 35.000,- Euro.

Zwei Autohändler, die Visitenkarten im Bereich „Folsterhöhe“ in 66117 Saarbrücken verteilt hatten, wurden am 19.12.2014 von zwei Männern kontaktiert, die das o.g. Fahrzeug zum Verkauf anbieten wollten. Der Kauf scheiterte schließlich, da die Autohändler Verdacht schöpften und beim Geschädigten nachhörten. Dabei erfuhren sie, dass das Fahrzeug gestohlen war.

Die beiden Verkäufer wurden von den Autohändlern wie folgt beschrieben:

1. Person: Deutscher Phänotypus, Ende 20 bis Anfang 30 Jahre alt, ca. 180cm groß, schlank, blonde Haare, leichter Kinnbart, bekleidet mit hellgrüner Weste; gab an, in der „Lebacher Straße“ in Saarbrücken zu wohnen und seit sieben Jahre Karate zu machen;

2. Person: Deutscher Phänotypus, 28-30 Jahre, ca. 170cm groß, schlanke Gestalt, schwarze Haare, trug Pflaster unterm linken Auge, hellgraue Jacke mit Kapuze und Jeanshose; gab an, nicht in Saarbrücken zu wohnen, jedoch öfter zu Besuch zu kommen und im Bereich „Kieselhumes“ Kampfsport zu betreiben

Zwischenzeitlich konnte ein Phantombild von einem der Täter erstellt werden.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681 / 9321–230 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,