Schrotthändler ohne Genehmigung in Nohfelden-Selbach unterwegs

Nohfelden. Mit einem nicht haftpflichtversicherten Lkw waren ein 61 Jähriger Mann als Fahrer und eine 62 Jährige Frau als Halterin des Lkw gestern nachmittag gemeinsam in Selbach unterwegs, als sie von einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Nohfelden-Türkismühle angehalten wurden. Sowohl der Fahrer, als auch die Halterin sind bulgarische Staatsbürger mit Wohnsitz in Bulgarien. Auf ihrem Lkw hatten sie gesammeltes Altmetall geladen. Für ihre Sammeltätigkeit und die Art des Ladeguts bestand keine Genehmigung. Für den gefahrenenen Lkw wurden keine Kraftfahrzeugsteuern entrichtet.

Nach Antragsstellung durch die Staatsanwaltschaft zahlten die beiden Kontrollierten auf Anordnung des Bereitschaftsrichters des Amtsgerichts Saarbrücken jeweils eine Sicherheitsleistung zur Sicherung der Durchführung des Strafverfahrens. Hiernach setzten beide ihren Weg zu Fuß fort, da die Polizei durch Verfügung den weiteren Gebrauch des Lkw untersagte. Im Fahrzeug stellten die kontrollierenden Polizeibeamten eine grüne Doppelschleifmaschine der Marke “Robust” fest. Die Herkunft dieser Doppelschleifmaschine ist bisher ungeklärt.

Wurde irgend wo eine solche Doppelschleifmaschine entwendet? Hinweise über die Herkunft der Doppelschleifmaschine bitte an die Polizeiinspektion Nohfelden-Türkismühle unter der Telefonnummer 06852 9090.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,