Tote nach Schießerei in Saarbrücken-Dudweiler

Saarbrücken. Am heutigen Freitag, dem 13.03.2015, kam es am Dudoplatz in Dudweiler zu einer Schießerei. Ein Mann ist gegen 11 Uhr in einer Arztpraxis für Psychiatrie, Psychologie und Neurologie auf eine Ärztin losgegangen.3.jpg

Der Mann soll kurz nach der Tat von der Polizei festgenommen worden sein. Auch die Tatwaffe soll man bei dem mutmaßlichen Täter gefunden haben. Die Umstände sind noch unklar. Die Polizei ermittelt.

Weiteres Update folgt in Kürze…

– Update 13.03.2015 / 15:11 Uhr – 

52-jährige Ärztin in Arztpraxis in Saarbrücken-Dudweiler erschossen

44 Jahre alter Mann aus Quierschied als mutmaßlicher Täter festgenommen

Saarbrücken. Heute Vormittag (13.03.2015), gegen 11:00 Uhr, kam es in einer Arztpraxis in Saarbrücken-Dudweiler zu einem Tötungsdelikt. Ein 44 Jahre alter Mann aus Quierschied betrat mit einer Pistole, Kaliber 9 mm, eine Arztpraxis für Neurologie und Psychiatrie. Am Empfangstresen schoss er auf die dort anwesende 52-jährige Ärztin, die an den Schussverletzungen noch am Tatort verstarb.
Anschließend flüchtete der mutmaßliche Täter zu Fuß. Eine zwischenzeitlich informierte Streife der Polizeiinspektion Saarbrücken-Sankt Johann konnte den Mann in unmittelbarer Nähe zum Tatort sichten und vorläufig festnehmen. Die Tatwaffe, die der Mann in einem Mülleimer entsorgt hatte, stellten die Beamten sicher.
In der Arztpraxis befanden sich zum Tatzeitpunkt  etwa zehn weitere  Personen (Beschäftigte und Patienten), die unverletzt blieben und derzeit vor Ort von Notfallseelsorgern betreut werden. Der mutmaßliche Täter war in der Vergangenheit selbst Patient in der Praxis und galt als psychisch auffällig.
Weitere Details zum Tatablauf bzw. Motiv können aufgrund laufender Ermittlungen derzeit nicht bekannt gegeben werden.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,