Zwei Jugendliche aus Blieskastel brutal zusammengeschlagen

Blieskastel. Am frühen Sonntagmorgen warteten die beiden Geschädigten nach einem Gaststättenbesuch am Busbahnhof in Blieskastel-Aßweiler als ein bis dahin Unbekannter zu ihnen trat und völlig unvermittelt und grundlos auf die beiden Einschlug.

Einem Geschädigten verpasste der Täter eine sog. „Kopfnuss“. Hierdurch erlitt dieser eine blutende Nase und ein Zahn brach ab. Als sein gleichaltriger Freund sich schützend einmischen wollte, verpasste der Täter auch diesem mehrere Schläge an den Kopfbereich.

Erste Ermittlungen ergaben, dass es sich bei dem Täter vermutlich um einen 24-jährigen aus Biesingen handelt.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion in Blieskastel in Verbindung zu setzen: 06842/9270

 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,