180 Meter drift auf der B41- 24 Jährige überschlug sich bei Niederlinxweiler

St. Wendel. Am Dienstagnachmittag kam es auf der B41 zwischen Oberlinxweiler und Niederlinxweiler zu einem folgenschweren Verkehrsunfall bei dem eine 24-Jährige verletzt wurde. Auf der Teilstrecke der B41 verlor Sie die Kontrolle über ihren Fiat Panda und driftete mehr als 180 Meter auf der Fahrbahn wo sie im Anschluss nach rechts von der Fahrbahn abkam.

Aufgrund einem Betoneinsatz im Graben wurde das Fahrzeug erneut auf die Fahrbahn geschleudert auf der es sich mehrfach überschlug. Die 24-Jährige kam mit schweren Verletzungen im Gesicht in eine Klinik. Glück im Unglück hatte die junge Frau, dass ihr auf der Überholspur aus Richtung Ottweiler kein Fahrzeug entgegen kam.

Das Fahrzeug blieb völlig zerstört auf der Fahrbahn stehen. Zwei Fahrzeuge, die in der Gegenrichtung unterwegs waren, fuhren in folge der Gefahrenbremsung aufeinander auf. Hierbei blieb es nur bei Blechschäden.

Die B41 war ca. eine Stunde vollgesperrt und der Verkehr musste durch die umliegenden Ortschaften umgeleitet werden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,