Amok-Alarm an Realschule in Wadern!

Wadern. Am Freitagmorgen, 24. April, gegen 09.50 Uhr, wurde der Polizei eine Bedrohungslage innerhalb der Graf-Anton-Schule Wadern mitgeteilt.Amok-Alarm-Wadern-2 Demnach hätte ein Schüler der Graf-Anton-Schule angegeben, eine scharfe Waffe und Munition mit sich zu führen. Aufgrund sofort eingeleiteter Polizeimaßnahmen konnte der Schüler, ein Jugendlicher aus dem Raum Wadern, zeitnah in den Räumlichkeiten der Schule angetroffen werden.

Er führte keine Waffe mit sich. Im Anschluss wurden die Schule und die Wohnung des Jugendlichen durch Polizeikräfte durchsucht. In der Wohnung des Jugendlichen wurden mehrere „Anscheinswaffen“ (wie bspw. Softairgewehr, Softairpistole und eine schwarze Pistole) sowie Zubehör sichergestellt. Neben Polizeikräften aus Wadern und Merzig waren auch Spezialkräfte des Landespolizeipräsidiums sowie der Notarzt des Rettungshubschraubers Christoph 16, mehrere Krankenwagen, Notfallbetreuer und der Schulpsychologe im Einsatz.

Zur Durchführung weiterer polizeilicher Maßnahmen wurde der Jugendliche zur Polizeiinspektion Merzig gebracht und anschließend seiner Mutter übergeben.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,