Dümmer als die Polizei erlaubt! Fahrraddieb bei Feuerwehreinsatz in Neunkirchen

Neunkirchen. Unauffällig radelt ein zerzauster Mann mit einem weißen Fahrrad über die B41 von Neunkirchen nach Sinnerthal. Den Rahmen ziert ein Name aus Klebebuchstaben. Doch es sind nicht die Initialen des Radfahrers.1

Bei einem schweren Verkehrsunfall am Ortseingang Sinnerthal (wir Berichteten) stoppt der Radfahrer, gafft nach den Treiben am Unfallgeschehen. Ein aufmerksamer Feuerwehrmann erspäht den Gaffer, erkennt das zuvor gestohlene Fahrrad eines Feuerwehrkameraden.

Besorgt informiert er die Polizei. Diese verfolgt den mutmaßlichen Fahrraddieb, kann ihn nach wenigen Metern stellen. Nachdem die Personalien aufgenommen wurden, wird der Mann laufen gelassen. Das Fahrrad wird von den Beamten sichergestellt und dem Feuerwehrkollegen zurückgegeben. Ob der Radfahrer auch der Dieb ist, ist bislang nicht geklärt. Die Ermittlungen der Polizei laufen.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,