Entlaufenes Huhn löst Polizeieinsatz aus

Völklingen. Am Samstagmittag gegen 13:50 Uhr bat eine aufgelöste Anwohnerin der Poststraße die Polizei um Hilfe. In ihrer Garageneinfahrt lief ein fremdes, verwirrtes Huhn herum. Durchgeführte Ermittlungen der Polizei ergaben, dass es sich um ein Huhn einer Anwohnerin des Nachbaranwesens handelte.

Trotz gutem Zuredens und Anfüttern des Huhnes konnte dieses nicht zu einer freiwilligen Rückkehr in seinen angrenzenden Hühnerstall sowie der dort befindlichen Verwandtschaft bewegt werden. Mittels „einfacher körperlichen Gewalt“ wurde daraufhin das Huhn von den Beamten sanft ergriffen und der verwandtschaftlichen Gemeinschaft überstellt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,