Gefährlicher Hund beißt in Dillingen zu

Dillingen. Am Dienstagmorgen, gegen 10:30 Uhr in der Dr. Prior-Straße, sah sich der angeleinte Hund eines 51-jährigen Mannes aus Dillingen plötzlich einem freilaufenden Kampfhund gegenüber.

Es kam zu einer Beißattacke seitens des Stafford Terrier, in deren Folge der angeleinte Hund mehrere Verletzungen am linken Vorderlauf und am rechten Ohr davontrug. Der bissige Hund gehörte zu einem 13-jährigen Jungen aus Dillingen, der wiederum angab, dass der Hund seinem Vater gehöre. Ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge sind weder der Hundehalter noch das Tier bei der Stadt Dillingen bekannt.

Der Halter hat hier sowohl gegen die Polizeiverordnung über den Schutz der Bevölkerung vor gefährlichen Hunden im Saarland, als auch gegen die Polizeiverordnung der Stadt Dillingen, verstoßen.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,