Neunkircher Feuerwehr rettet Kind (10) von Sporthallendach

Neunkirchen. Zu einem ungewöhnlichen Einsatz wurde am Ostersonntag, 5. April, die freiwillige Feuerwehr Neunkirchen alarmiert. Ein 10-jähriger Junge war beim Spielen auf das Dach der Sporthalle am Berthold-Günther-Platz in Wellesweiler geklettert. Als der Junge plötzlich Höhenangst bekommt, setzt er sich auf einen Dachvorsprung und ruft um Hilfe. Besorgte Anwohner wählen den Notruf, Feuerwehr und Rettungsdienst eilen dem Kind zur Hilfe. Mit einer Leiter klettert ein Feuerwehrmann auf die Bedeckung. Schließlich gelingt es der Feuerwehr das Kind aus seiner Notlage zu retten.

Von der Polizei wird der Junge zu seinen Eltern in einer angrenzenden Wohnsiedlung gebracht. Nach 20 Minuten war der Einsatz für die 18 ehrenamtlichen Helfer des Löschbezirks Neunkirchen-Wellesweiler beendet.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,