Rücksichtsloser Fahrer verursacht Unfall auf der BAB8 und fährt weiter

Neunkirchen. Am 07.04.2015 befuhr ein 39 Jähriger Lkw Fahrer mit seinem Sattelzug die BAB 8 In Richtung Zweibrücken. Kurz hinter der Anschlussstelle Kohlholf wurde er von einem Pkw samt Anhänger überholt. Das Gespann scherte nach dem Überholen so dicht vor dem Sattelzug des Geschädigten ein, dass dieser stark bremsen und ausweichen musste, um nicht mit dem Vordermann zu kollidieren.

Hierbei kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die dortige Leitplanke. Sowohl etliche Teile Leitplanke als auch der Lkw wurden stark in Mitleidenschaft gezogen. Am Lkw wurde durch den Unfall der Kraftstofftank beschädigt und mehrere hundert Liter Dieselkraftstoff liefen auf die Fahrbahn.

Der Einsatz der Feuerwehr und Polizei sorgte für eine erhebliche Störung des Verkehrsfluss in diesem Bereich.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem unfallverursachenden Gespann aus Pkw und Anhänger machen können. Der war einfach weitergefahren ohne sich seiner Verantwortung zu stellen.

Hinweise bitte an die Polizei in Neunkirchen unter der 06821/2030.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

 

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,