Streit wegen Müll in Völklingen

Völklingen. Am Dienstagmorgen kam es in der Hofstattstraße zu einer Körperverletzung zwischen einem Mitarbeiter einer dort ansässigen Werkstatt und einem Mitarbeiter des Entsorgungszweckverbandes. Grund hierfür war, dass der 49-jährige Fahrer eines Müllfahrzeuges über einen auf die Straße gewehten Müllsack fuhr. Der 57-jährige Werkstattangestellte wollte diesen jedoch zuvor von der Straße räumen.

Für beide schien dieses Missverständnis Anlass genug zu sein, sich in eine verbale Auseinandersetzung zu begeben. Im Verlauf des Streitgespräches warf der 57-Jährige seinem Kontrahenten einen Handschuh an den Kopf, was diesen dazu veranlasste, den 57-Jährigen mit Schimpfwörtern zu beleidigen. Der Werkstattmitarbeiter wiederrum schlug nun die Tür des Müllfahrzeuges gegen den Kopf des 49-Jährigen, wodurch dieser leicht verletzt wurde.

[symple_accordion title=”Hinweis”]
[symple_accordion_section]
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
[/symple_accordion_section]

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,