Tödlicher Unfall – 20-jähriger stirbt auf der B420

Am Mittwoch, 22.04.2015, kam es kurz nach 16 Uhr auf der B420 bei Kusel-Bledesbach aus noch ungeklärter Ursache zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei erlitt ein 20-jähriger Mann tödliche Verletzungen. Ein weiterer wurde mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Unfallfahrzeugen entstand Totalschaden.

Zu dem Unfall kam es, als der 20-jährige Mann mit seinem Pkw in einer langgezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geriet und dort mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, an dessen Steuer ein 54-jähriger Mann saß, kollidierte. Bei dem Frontalzusammenstoß zog sich der 54-Jährige so schwere Verletzungen zu, dass er per Rettungshubschrauber ihn in die nächste Uni-Klinik gebracht werden musste.VU-B402

Für den 20-jährigen Unfallverursacher kam jede Hilfe zu spät. Er verstarb nach derzeitigem Ermittlungsstand sofort an der Unfallörtlichkeit. Beide Männer mussten von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus ihren Fahrzeugen geborgen werden.

Die beiden beteiligten Fahrzeuge wurden durch die Kollision erheblichst beschädigt. Der Gesamtschaden wird derzeit auf rund 28 000 Euro geschätzt.
Ein Gutachter ist in die weiteren Ermittlungen eingeschaltet.

Neben dem Rettungshubschrauber waren auch die Feuerwehr, Rettung und Straßenmeisterei im Einsatz.
Die B420 musste in dem Teilbereich zwischen Kusel und Konken über mehrere Stunden vollständig gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung wurde durch die Straßenmeisterei eingerichtet, so dass es nur zu geringfügigen Verkehrsbehinderungen kam.

 

[symple_accordion title=”Hinweis”] [symple_accordion_section] Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei-RLP. [/symple_accordion_section]

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,