Tödliches Flugunglück! Motorgleitflieger auf Deutsch-Französischer Grenze abgestürzt

Reinheim/Bliesbruck. Am Donnerstagabend, 9. April ereignete sich auf der Deutsch-Französischen Grenze bei Bliesbruck ein dramatisches Flugunglück. Ein Motorgleitflieger flog, gemeinsam mit einem weitern Sportler, in einer Höhe von rund 400 Metern.IMG_6776.JPG

Beim Durchführen sogenannter Pirouetten beobachten Augenzeugen wie einer der Gleitflieger plötzlich immer schneller Richtung Boden rast. Nach verzweifelten versuchen die Flugbahn zu korrigieren stürzt der Pilot aus Medelsheim mit seinem Fluggerät auf einen Acker. Mit einem Großaufgebot an Rettungskräften, darunter Rettungshubschrauber Christoph 16, je einem Rettungswagen aus Deutschland und Frankreich und einem Notarzt, eilen die Helfer dem Verunglückten zur Hilfe. Für den 38-jährigen Piloten kommt jede Hilfe zu spät.

Abschließende Ermittlungen zur Unfallursache werden derzeit durch Fachkräfte der Flugunfalluntersuchung aus Metz durchgeführt.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,,