Verkehrsunfall mit leicht Verletzter auf BAB620

Völklingen-Fürstenhausen. Am 01.04.2015, gegen 05:30 Uhr, ereignete sich auf der BAB620 zwischen der Anschlussstelle Völklingen Ost und Klarenthal ein Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Ein 25-Jähriger aus Völklingen befuhr die BAB 620 in Fahrtrichtung Saarbrücken, als er aufgrund bislang unbekannter Ursache die Kontrolle über seinen schwarzen Peugeot 206 verlor, mit der Mittelschutzplanke kollidierte und dadurch über die Fahrbahn schleuderte.

Eine 36-jährige Frau aus Wadgassen konnte mit ihrem silbernen Skoda Fabia nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem verunfallten Peugeot. Der nachfolgende rote Toyota Yaris einer 21-Jährigen aus Losheim, kam gerade noch vor der Unfallstelle zum Stehen.

Jedoch wurde die 21-Jährige durch einen weiteren nachfolgenden Pkw auf den Skoda Fabia aufgeschoben. Die 36-jährige Frau aus Wadgassen wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Die vier beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden.

[symple_accordion title=”Hinweis”]
[symple_accordion_section]
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
[/symple_accordion_section]

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,