Wieder viele Einbruchsdelikte im Raum Bexbach

Bexbach. Ein Einbruchsdiebstahl im großen Stil hat sich zwischen Mittwoch dem 01.04. bis zum Samstagnachmittag des 04.04.2015 aus einer Firma in Stadtrandlage von Bexbach, In der Kolling, ereignet.

Nachdem Diebe das Schloß der Lagerhalle aufgebrochen hatten, transportierten sie vermutlich mit LKW ein Förderband, eine Metalltreppe, sowie mehrere Maschinen im Gesamtwert von 150000 Euro ab.

Die Polizei fragt, wer das Verladen oder den Abtransport der Geräte mit Tansportfahrzeugen bemerkt hat?

Etwa 1200 Euro Bargeld erbeuteten Diebe am Samstag, 04.04.2015 in der Zeit zwischen 20:15-22:55 Uhr beim Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Bexbacher Maxstraße.

Beim Einbruchsversuch in ein Haus in der Eichheckstraße in Homburg-Erbach blieb es am Ostermontag, 06.04.2015 in der Zeit zwischen 20:00 bis 21:05 Uhr.

Dort hatten Diebe an der Hausrückseite eine Klappleiter angestellt und bereits ein Fenster aufgehebelt, was von den anwesenden Bewohnern jedoch rechtzeitig bemerkt wurde.

Ebenfalls am Ostermontag scheiterten zwischen 20:00 und 22:30 Uhr Diebe beim Versuch, eine Balkontür eines Mehrfamilienhauses in der Bexbacher Straße in Homburg aufzuhebeln.

Die PI Homburg, 06841-1060, bittet um Mitteilungen über verdächtige Beobachtungen von Personen oder Fahrzeugen mit Kennzeichen.

[symple_accordion title=”Hinweis”]
[symple_accordion_section]
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
[/symple_accordion_section]

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,