Brückenbau auf der A 6 zwischen Waldmohr und Homburg wird fortgesetzt

Die mit Medien- und Verkehrsinformation vom 27.3. angekündigte Einrichtung der Baustelle für den Ersatzneubau zweier Brücken auf der A 6 zwischen Waldmohr und Homburg hat sich aus baufachlichen Gründen -Vorarbeiten am Mittelstreifenbankett- verzögert. Die Baumaßnahme wird nun wie gemeldet fortgesetzt.

Ab heute bis Oktober 2015 wird der Verkehr in Fahrtrichtung Saarbrücken durch die Mittelstreifenüberfahrten auf die Gegenfahrbahn geleitet. Dem Verkehr stehen dort in beide Fahrtrichtungen jeweils zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Entlang des Baufeldes haben die Normalpuren eine Breite von 3,25 Metern, die Überholspuren von 2,6 Metern. Der gegenläufige Verkehr ist durch transportable Schutzeinrichtungen voneinander getrennt. Die Verkehrsteilnehmer werden mit Blick auf die eingeengten räumlichen Verhältnisse gebeten, die Baustelle mit besonderer Vorsicht und angemessener Geschwindigkeit zu passieren.

Während der Baumaßnahme muss aus Gründen der Verkehrssicherheit die Autobahnauffahrt der AS Waldmohr in Fahrtrichtung Saarbrücken gesperrt werden. Die Umleitungsstrecke führt über die L 223 und die L 119 über Bruchhof nach Homburg und von dort über die B 423 zur AS Homburg zurück zur A 6.

PM LFS

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,