Dixi-Klo in Saarbrücken über Bord

Saarbrücken. Am Maifeiertag gegen 16:10 Uhr ging bei der Führungs- und Lagezentrale der Polizei ein Notruf ein, wonach eine männliche Person gerade eine mobile Toilettenkabine, ein sog. Dixiklo, in die Saar geworfen und sich im Anschluss von der Örtlichkeit entfernt habe. Der Vorfall habe sich im Bereich der „Unteren Berliner Promenade“, unterhalb des Bekleidungsgeschäftes „Primark“, ereignet. Der bislang unbekannte jugendliche Täter, der vermutlich mit Freunden im Rahmen einer Maitour unterwegs war, konnte von Zeugen wie folgt beschrieben werden:

–      15 bis 16 Jahre alt

–      165 bis 175cm groß

–      Blond-rötliche Haare

–      normale Gestalt

–      bekleidet mit schwarzem T-Shirt und schwarzer Hose mit weißen Applikationen auf der Rückseite, schwarze Turnschuhe (vermutlich der Marke „Vans“)

 

Die Toilettenkabine konnte in Höhe des Bürgerparks von der Berufsfeuerwehr Saarbrücken zunächst festgebunden und in der Folge geborgen werden. Über die Schadenshöhe können derzeit keine Angaben gemacht werden. Der Polizei liegen Videoaufnahmen der Tat vor, die zur Zeit noch ausgewertet werden.

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681-9321 230 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,