Einbruch in ein Wohnhaus und in das Feuerwehrgerätehaus in Buweiler

In der Nacht vom Donnerstag, dem 21.05.2015, auf Freitag, dem 22.05.2015, kam es in Buweiler zu zwei Einbrüchen. So wurde in das Feuerwehrgerätehaus in der Kasteler Straße eingebrochen. Die bisher unbekannten Täter hebelten ein im Obergeschoss gelegenes Fenster auf, um sich Zugang zu dem Gebäude zu verschaffen, durchsuchten und durchwühlten die gesamten Räume und Schränke und entwendeten schließlich 3 Funkgeräte, 1 Benzinkanister und einen geringen Bargeldbetrag. Zudem hebelten sie noch ein Fenster zu den im gleichen Gebäude befindlichen Räumlichkeiten des Obst-und Gartenbauvereins Löstertal auf. Hier wurde aber nichts entwendet.

Vermutlich nach dieser Tat begaben sich die Täter zum gegenüberliegenden Wohnanwesen in der Kasteler Straße. Hier verschafften sie sich Zutritt zum Gebäude, indem sie das Zylinderschloss der Haustür abkippten. Sie entwendeten eine Damenhandtasche, in der sich unter anderem auch der Fahrzeugschlüssel der Hauseigentümer befand. In der Folge entwendeten sie nun mit diesem Originalschlüssel das vor dem Anwesen stehende Fahrzeug der Marke Ford C-Max.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,