Erneut Einbrüche in Erbach und Jägersburg

Homburg. Während der urlaubsbedingten Abwesenheit der Bewohner wurde zwischen Samstag und Dienstag, 25.04.-05.2015, in ein Haus im Schindkautweg in Homburg-Erbach eingebrochen.

Ausnahmsweise versuchten der oder die Einbrecher zunächst eine an der Hausvorderseite gelegene Terrassentür mit 18 Hebelansätzen aufzubrechen, was ihnen jedoch nicht gelang.

Danach hebelten sie mit 10 Ansätzen ein Fenster auf. Ein weiterer Einbruch in ein seit längerem leerstehendes Haus in der Eichelscheider Straße in Homburg-Jägersburg ereignete sich zwischen dem 30.04. und 04.05.2015.

Auch in diesem Fall wurde zunächst erfolglos versucht, ein Fenster aufzuhebeln, danach wurde eine Scheibe eingeschlagen.

Die PI Homburg (06841-1060) fragt, wer verdächtige Personen oder Fahrzeuge mit Kennzeichen beobachtet oder Einbruchsgeräusche wahrgenommen hat?

Kostenlose Tipps zum Schutz vor Einbruch geben die Kontaktbereichsbeamten der PI Homburg. Auch aktive Nachbarschaftshilfe kann zum Schutz vor Einbruch wesentlich beitragen.

 

 

 

 

 

 

[infobox color=”red”]Wie sie sich vor Einbrüchen schützen finden sie hier und unter polizei-beratung.de![/infobox][symple_accordion title=”Hinweis”]
[symple_accordion_section]
Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.
[/symple_accordion_section]

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,