Feuer im Berliner Wohnpark in Homburg

Homburg. Zu einem Brand in einem Mehrparteienhaus im Berliner Wohnpark in Homburg-Erbach musste heute Nachmittag (26.05.15) gegen 14:20 Uhr die Feuerwehr Homburg ausrücken.

In der Potsdamer Straße brannte eine Küchenzeile in einer Erdgeschosswohnung. Die Bewohner, eine mehrköpfige Familie, hatte sich bereits ins Freie begeben.

Als der Wehrführer mit seinem Fahrzeug als Erster an der Einsatzstelle eintraf, drang bereits Rauch aus dem seitlichen Küchenfenster sowie dem vorderen Wohnzimmerfenster.

Wehrführer Peter Nashan: „Ich trat von außen an das Küchenfenster heran und schloss zuerst durch das Fenster die Tür zum Wohnzimmer, um eine Rauchausbreitung zu verhindern.  Dann konnte ich durch das Fenster mit einem Pulverlöscher den Brand in der Küche löschen“. Als die Löschbezirke Homburg-Mitte und Jägersburg sowie die Werkfeuerwehr BOSCH an der Einsatzstelle eintrafen, mussten diese lediglich den Rauch aus der Wohnung mit einem Überdruckbelüfter entfernen und eine Brandnachschau durchführen. Durch das schnelle Eingreifen konnte der Brand auf den Bereich der Küchenzeile beschränkt werden.

Im Einsatz war auch der Rettungsdienst mit einem Rettungswagen und dem Notarzt sowie die Polizei Homburg.

Fotos: Marco Schmeltzer/KFV Saarpfalz e.V.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,