Feuerwehr rettet wilden Badegast in Heiligenwald

Schiffweiler. Tierischer Einsatz für die Feuerwehr Heiligenwald. Ein verirrter Rehbock war in der Ulmenstraße in einen privaten Swimming-Pool gefallen.1

Da das Tier aus eigener Kraft nicht aus dem Becken kam, alarmierten Anwohner die Feuerwehr.

Die Wehrleute aus Heiligenwald stiegen zu dem entkräfteten Tier ins Becken und beruhigten es.

Mit einem beherzten Griff konnte der Bock auf eine Palette gehoben und über ein Leiterteil aus dem Schwimmbecken gezogen werden.

Nachdem der tierische Badegast auf ein Bergetuch umgeladen wurde, ging es für das Wildtier im Feuerwehrfahrzeug zu einer nahegelegen Wiese.info

Dort lief das Tier nach einer kurzen Verschnaufpause zurück in seinen natürlichen Lebensraum.

Psssssst… Am 9. Und 10. Mai feiern die Rehretter aus Heiligenwald übrigens ihr jährliches Feuerwehrfest im Gerätehaus am Welzowerplatz. Vorbei kommen lohnt sich!

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,