Frau (93) vor lodernden Flammen in Sicherheit gebracht

Taben-Rodt. Zu einem Wohnhausbrand kam es am gestrigen Sonntag, 17.05.2015, im rheinlandpfälzischen Taben-Rodt, direkt hinter der Landesgrenze zu Mettlach.

Als die ersten Einsatzkräfte an ihrem Einsatzort eintreffen stand die Scheune, die in unmittelbarer Nähe zum Wohnhaus stand, bereits in Vollbrand. Neben den Einsatzkräften aus Saarburg, Beurig, Taben-Rodt, Freudenburg und Serrig waren auch der Löschbezirk Mettlach, sowie das DRK Mettlach im Einsatz. Insgesamt kämpften mehr als 100 Einsatzkräfte gegen die Flammen an und retteten die 93-jährige Bewohnerin.

Mit mehreren Löschangriffen sowie über zwei Drehleitern wurde versucht die Flammen zu besiegen. Der hohe Sachschaden dürfte sich auf ca. 150.000 Euro belaufen.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,