Hausbesitzer verprügelt 2 Jugendliche Wildpinkler mit Baseballschläger in Bosen

Nohfelden. Ruhig fing der 1. Mai am Bostalsee laut der Polizei an. Gegen Nachmittag spitzte sich die Lage allmählich zu. Mehr als 2500 Leute pilgerten zum Bostalsee. Seit den Ausschreitungen vor 2 Jahren wurden die Massen dieses Jahr erneut von Polizei, Bundespolizei, DRK, DLRG und einem privaten Sicherheitsunternehmen kontrolliert und bewacht.

Zum Verhängnis wird einem Bosener seine Tat. Er entdeckte vor seiner Tür eine Gruppe Jugendliche die an seine Hauswand pinkelten. Er packte einen Baseballschläger aus und trifft 2 Jugendliche am Kopf. Einer der Jugendliche musste zur weiteren Behandlung in eine Klinik transportiert werden. Der zweite trägt nur eine dicke Beule davon. Der Täter bekommt nun eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Die erste Festnahme von der Polizei wurde gegen einen 17-jährigen aus Baumholder vollstreckt. Mit über 1,6 ‰ soll der junge Mann ein Messer gezogen haben. Weiter flüchtete ein unter Drogen stehender Wildpinkler vor der Polizei, hatte aber keine Chance. In seiner Tasche wurde eine Tüte mit Marihuana gefunden und sichergestellt. Insgesamt gab es an diesem Tag 3 Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Allein das DRK war mit über 20 Helfern im Einsatz. “11 Behandlungen und 2 Transporte in umliegende Kliniken, davon 1 Jugendliche (15) in die Kinderklinik Idar-Oberstein nach dem trinken einer unbekannten Flüssigkeit aus einer aufgefundenen Flasche. Die Einsatzbilanz liegt auf dem gleichen Niveau mit der des Vorjahres, das Wetter spielte uns dabei in die Karten.“ teilte ein DRK Sprecher teilte auf Anfrage mit.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,