Je mehr Sprit der Fahrer, desto weniger das Auto – Fahrer unterwegs mit 3,28 ‰

Lebach. Wegen Treibstoffmangel blieb am gestrigen Nachmittag ein PKW auf der BAB 1 vor dem Rastplatz Schellenbach in Fahrtrichtung Saarbrücken liegen.

Der Fahrer hatte das Fahrzeug halb auf der Fahrbahn abgestellt und saß mit einer Warnweste auf dem Beifahrersitz. Die eintreffenden Beamten mussten dann feststellen, dass der 53-jährige aus Marpingen stark alkoholisiert war. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Promillewert von 3,28.

Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Den Führerschein behielten die Polizeibeamten ein.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,