Nach Brandstiftung in Weiskirchen im März 2015 – Belohnung für Hinweise ausgesetzt

Saarbrücken. In der Nacht vom 21.03.2015 auf den 22.03.2015 (Samstag auf Sonntag) kam es in Weiskirchen, Ortsteil Thailen, zu einem Wohnhausbrand mit erheblichem Sachschaden. Das Dezernat für Brandermittlungen des Landespolizeipräsidiums ermittelt wegen Brandstiftung.

Aus diesem Grund setzen die beteiligten Versicherer eine Belohnung in Höhe von 10.000 Euro für Hinweise aus, die zur Ergreifung und rechtskräftigen Verurteilung des bzw. der Täter führen. Bei Beanspruchung der Belohnung durch mehrere Personen erfolgt eine anteilige Zahlung. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst des Landespolizeipräsidiums unter der Telefonnummer 0681 / 962 – 2133 oder jede andere Polizeidienststelle im Saarland entgegen.

Zum Beitrag des Brandes.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,,