Polizei findet Drogen bei Fahrzeugkontrolle in Tholey

Tholey. St. Wendeler Polizei findet bei einer Fahrzeugkontrolle eine nicht geringe Menge an Amfetamin und nimmt zwei Personen fest. Dieser Vorfall ereignete sich in Tholey auf dem Schaumberg, in Höhe des Schwimmbades.

Ein Sprecher der St. Wendeler Polizei berichtet, dass am Sonntag, dem 26.. April, um 01.55 Uhr, Beamte der Polizeiinspektion St. Wendel am Schwimmbad in Tholey ein Fahrzeug der Marke Ford, mit SLS-Kennzeichen kontrollierten. Auf dem Fahrersitz saß ein 26-Jähriger aus Überherrn, der keine Ausweispapiere mitführte. Bei dem Beifahrer handelte es sich um einen 46-jährigen Mann, der angab ohne festen Wohnsitz zu sein.

Eine Personenüberprüfung ergab, dass beide bereits erheblich strafrechtlich in Erscheinung getreten waren, der 46-Jährige war zudem zwei Mal zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben. Im Rahmen der weiteren Kontrolle konnte auf der Rückbank ein grauer Rucksack festgestellt werden, dem der 46 Jährige als ihm gehörig bezeichnete. Bei der Durchsuchung des Rucksacks  wurden mehrere Tüten mit weißem Pulver festgestellt. In einer schwarzen Kunststoffmappe befanden sich eine Menge Uhren, Armbänder und Ringe.

Weiter wurde im Handschuhfach eine durchgeladene Schreckschusspistole aufgefunden; im Magazin befanden sich mehrere Patronen, der Hahn war vorgespannt. In der Jacke des jüngeren Tatverdächtigen wurde ein Einhandmesser gefunden, das nach Betätigen eines Knopfes die Klinge seitlich herausspringen lässt. Beide Personen wurden vorläufig festgenommen. Unter Hinzuziehung der Diensthundestaffel der Polizei wurde der PKW durchsucht.

Insgesamt konnten 539 g Amfetamin und 10 Gramm Marihuana aufgefunden und sichergestellt werden.

Der Sachverhalt wurde im weiteren Verlauf durch das Landespolizeipräsidium Dezernat 215 – zuständig für Rauschgiftkriminalität – übernommen.

Der jüngere der Beiden wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Saarbrücken am Sonntagabend entlassen, der Ältere wurde am Montag durch Beamte des LPP 215,  einem Richter vorgeführt, der einen Haftbefehl erließ. Im weiteren Verlauf wurde er der JVA Saarbrücken überstellt.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,