Räuberische Erpressung vor dem Saarlouiser Bahnhof

Saarlouis. Nach dem Versuch einem 43-jährigen Saarlouisers seine persönliche Habe abzupressen wurde ein 17-jähriger Jugendlicher aus Homburg, auf dem  Dr.-Manfred-Henrich-Platz, festgenommen. Der Jugendliche hatte den Geschädigten zuvor unter Vorhalt eines Messers aufgefordert alles herauszugeben, was er bei sich habe.

Trotz dieser Drohung gelang dem Geschädigten die Flucht in eine nahe gelegene Gaststätte. Von dort aus konnte die PI Saarlouis informiert werden. Den eingesetzten Beamten gelang es den gewaltbereiten Täter in der Nähe der Tatörtlichkeit festzunehmen. Dieser war erheblich alkoholisiert und wurde vorläufig festgenommen.

Nach seiner Ausnüchterung muss der junge Mann sich nun für seine Gewalttat verantworten.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,