Überfall auf Tankstelle in Friedrichsthal

Friedrichsthal. Am 26.05.2015 betraten zwei maskierte, männliche Täter die Tankstelle in der Redener Straße in Friedrichsthal. Zu diesem Zeitpunkt befindet sich lediglich der Tankstellinhaber in den Räumlichkeiten. Während ein Täter vor dem Tresen stehen bleibt und den 24 Jahre alten Mann mit einer silbernen Schusswaffe bedroht, begibt sich der zweite Täter zu dem Geschädigten hinter den Tresen. Unter Vorhalt eines ca. 20cm langen Messers fordert der Mann die Herausgabe des Kasseninhaltes. Nachdem ihnen ein mittlerer, dreistelliger Betrag übergeben wird, verlassen die Täter die Tankstelle zu Fuß in Richtung Landsweiler-Reden.

Die Täter werden von dem Geschädigten wie folgt beschrieben:

  1. Täter: bewaffnet mit silberner Pistole, blau gemustertes Dreiecktuch vor dem Mund, Sonnenbrille und Mütze, ca. 20 Jahre alt
  2. Täter: bewaffnet mit ca. 20cm langem Messer, schwarze Jacke, weiße Clownsmaske mit roter Nase, athletische Figur, 1,75-1,80m, ca. 20 Jahre

Die Herausgabe des Geldes soll mit „russischem Akzent“ erfolgt sein. Eine im Anschluss durchgeführte Fahndung nach den Tätern verlief negativ.

 

Kurz vor dem Überfall befand sich eine Kundin in der Tankstelle, welche sich nach erfolgtem Tankvorgang vom Gelände entfernte. Während die Täter zu Fuß in die Limbachstraße flüchteten befuhr ein Rollerfahrer oder Radfahrer die Redener Straße in Richtung Landsweiler-Reden.

Zeugen des Vorfalls, insbesondere die beiden zuvor genannten Personen, werde gebeten sich mit der Polizei in Sulzbach in Verbindung  zu setzen.

PI Sulzbach, Tel: 06897/9330

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,