Unfallstelle und vermeintliche Geschädigte gesucht

Saarbrücken. Am Samstag, dem 02.05.2014, ging gegen 19:20 Uhr bei der Führungs- und Lagezentrale der Vollzugspolizei des Saarlandes eine Mitteilung ein, wonach in der „Tilsiter Straße“ in 66121 Saarbrücken ein grauer Dacia Sandero mit defekten Reifen stehen würde.

Aus dem Fahrzeug seien zwei männliche Personen ausgestiegen und in ein Wohnhaus gegangen. Ein entsendetes Streifenkommando konnte an der besagten Stelle den Pkw vorfinden, der neben zwei platten Reifen und stark verformten Felgen auf der Fahrerseite zudem frische Beschädigungen im Bereich der rechten Fahrzeugfront aufwies. Der 32-jährige Fahrzeugführer konnte von den eingesetzten Beamten zeitnah ermittelt werden. Er stand derart unter alkoholischer Beeinflussung, dass ihm eine Blutprobe entnommen werden musste. Bislang liegen keine Erkenntnisse bezüglich der Unfallörtlichkeit vor.

 

Hinweisgeber melden sich bitte bei der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681-9321 230 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,