Verkehrsunfall mit Flucht auf der BAB 8 Höhe Heusweiler

Heusweiler. Am Sonntag, dem 17.05.15, gegen 17:35 Uhr, kam es auf der BAB 8, Anschlussstelle Heusweiler, Fahrtrichtung Neunkirchen, zu einem Verkehrsunfall.

Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr mit seinem Pkw auf der Beschleunigungsspur um auf die BAB 8 in Fahrtrichtung Neunkirchen aufzufahren. Ein 21-jähriger aus Trier befuhr mit seinem Citroen C 4 die rechte Fahrspur der BAB 8 ebenfalls in Fahrtrichtung Neunkirchen. Ein 54-jähriger aus Spiesen-Elversberg fuhr mit seinem BMW auf der Überholspur in die gleiche Richtung. Als alle Fahrzeuge auf etwa gleicher Höhe waren, wechselte der unbekannte Fahrzeugführer vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Fahrspur. Um eine Kollission zu vermeiden lenkte der Citroen Fahrer sein Fahrzeug nach links auf die Überholspur.

Der BMW Fahrer konnte trotzt einer Vollbremsung einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden (Gesamtschaden ca. 5500,–Euro). Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Es soll sich dabei um einen schwarzen Pkw, evtl. Audi Kombi, gehandelt haben.

Die Polizei Heusweiler, Tel.: 06806/9100, sucht Zeugen.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,,