24 Jährige wird bei Unfall im Tunnel schwer verletzt

Mittelbrunn. Eine 24 jährige PKW-Fahrerin kam aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie fuhr mit ihrem Fahrzeug an der rechten Tunnelwand die Röhre hinauf, an der Decke entlang bis zur gegenüberliegenden Wand.

Anschließend rutschte das Fahrzeug auf dem Dach auf dem linken Fahrstreifen entlang, bis es schließlich nach mehreren Metern zum Stillstand kam.


Die Fahrerin wurde im PKW eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Sie wurde schwer verletzt. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. An der Tunneldecke (Lichtkonstruktion) sowie im Versorgungsnetz des Tunnels kam es zu erheblichen Schäden. Die Sachschäden werden auf ca. 50.000 € geschätzt.


Die Sperrung der Tunnelröhre, in Fahrtrichtung Pirmasens, wird bis in die Morgenstunden andauern. Der Verkehr wird großräumig am Autobahnkreuz Landstuhl umgeleitet.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei RLP.

Foto: Polizei

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,