Autofahrer (76) rammt Radsportler vom Fahrrad

Neunkirchen. Am Samstagmittag, 6. Juni, ereignete sich in der Limbacher Straße in Neunkirchen-Furpach ein folgenschwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Radsportlers.

Ein 76-jähriger Autofahrer und ein Rennradfahrer befuhren hintereinander die Straße in Fahrtrichtung Neunkirchen. Der Peugeot-Fahrer übersah den vor ihm fahrenden Rennradler und rammte ihn von hinten. Daraufhin kam der Sportler zu Fall und musste schwer verletzt vom Rettungsdienst, welcher mit einem Rettungswagen und Hubschrauber Christoph 16 vor Ort war, ins Krankenhaus verbracht werden.

Der Autofahrer blieb unverletzt, erlitt jedoch einen Schock. Er muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,