Erste Autofahrt endet für 18 Jährige in Frontalcrash

Saarbrücken. Am Montagnachmittag, 15. Juni, ereignete sich in der Fischbachstraße (L255) in Saarbrücken-Dudweiler ein folgenschwerer Verkehrsunfall.

Eine junge Frau, die am Unfalltag ihren 18. Geburtstag feierte, befuhr die abschüssige Straße in Richtung Sulzbachtalstraße. In einer leichten Linkskurve, in Höhe des Feuerwehrgerätehauses Dudweiler, verlor die Fahrerin in Folge nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über ihren VW Polo und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden Peugeot 206 einer 41 Jährigen.

Durch die Kollision wurden sowohl die Unfallverursacherin, als auch die beiden Fahrzeuginsassen des Peugeot, darunter eine 46-jährige Beifahrerin im Fahrzeugwrack eingeschlossen. Die im Übungsdienst befindliche Feuerwehr Dudweiler, sowie die Berufsfeuerwehr Saarbrücken wurden zur technischen Rettung der Verunfallten alarmiert. In einer patientenschonenden Rettung konnten alle Fahrzeuginsassen befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden.

Die 16-jährige Beifahrerin des Polos wurde leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.
Der genaue Unfallhergang wird derzeit von der Polizei ermittelt. Hinweise auf Drogen und Alkohol liegen nicht vor, so die Beamten.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,