Festnahme zweier Täter nach Kraftfahrzeugdiebstahl in Völklingen

Völklingen-Wehrden. Am 30.05.2015 war ein Interventionskommando der PI Burbach gegen 02:50 Uhr in anderer Sache unterstützend für die PI Völklingen tätig, als die Beamten beim Befahren der Ludweilerstraße/Schaffhauser Straße in 66333 Völklingen auf einen Pkw Seat Ibiza aufmerksam wurden, an dem als gestohlen gemeldete Kennzeichen angebracht waren. Bei einer Kontrolle des Fahrzeugs und der beiden männlichen Insassen, einem 21-jähriger Mann ohne festen Wohnsitz und einem 21-jähriger Mann aus Wadgassen, ergab sich, dass der Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis und das Kfz nicht zugelassen ist.

Zudem konnte ermittelt werden, dass der Pkw am 28.05.2015 als gestohlen gemeldet wurde.
Im Pkw befanden sich zwei weitere Kennzeichenpaare welche ebenfalls zur Fahndung nach Diebstahl ausgeschrieben waren.
Gegen 00:50 Uhr war mit diesem Pkw ein Tankbetrug zum Nachteil der Total-Tankstelle an der BAB A 620 in Höhe Saarlouis begangen worden. Beim Fahrer und im Pkw konnten weitere Beweismittel sichergestellt werden, die ihn mit dem Kfz-Diebstahl in Verbindung bringen.

Beiden wurde vor Ort die vorläufige Festnahme erklärt. Der Beifahrer konnte nach seiner verantwortlichen Vernehmung die Dienststelle wieder verlassen. Für den Fahrer stellte die Staatsanwaltschaft Saarbrücken dagegen Antrag auf Haftbefehl, wonach er beim Zentralen Bereitschaftsgerichts für das Saarland vorgeführt und dem Antrag der Staatsanwaltschaft stattgegeben wurde. Anschließend wurde der 21-jährige Mann der zuständigen JVA zugeführt.

Ihn erwarten nun mehrere Verfahren u.a. wegen Diebstahls, Tankbetrug und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,,