Holztransporter bleibt an Brücke hängen auf der A6

Ein nicht ganz alltäglicher Verkehrsunfall hat sich am Mittwochmorgen auf der A6 unmittelbar vor der Ausfahrt KL-Einsiedlerhof ereignet. Zu dem Unglück kam es, weil der 50-jährige Fahrer eines mit Holzstämmen beladenen Lastzuges aus dem Saarland nach dem Beladen im Wald den Ladekran an seinem Lkw nicht wieder eingefahren hatte.
Die Folge: Während der Fahrt in Richtung Saarbrücken blieb der Lkw mit dem Ausleger an einer Brücke hängen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Druck auf den Rahmen und die Achsen des Fahrzeugs so hoch, dass diese brachen.

Der nicht mehr fahrbereite Lastzug musste abgeschleppt werden. Der entstandene Schaden an dem Holztransporter beläuft sich auf ca. 50.000 Euro.
Die Brücke wurde ebenfalls nicht unerheblich beschädigt, musste jedoch nicht gesperrt werden. Die genaue Höhe der Brückenschäden steht derzeit noch nicht fest.

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der Polizei RLP.

Foto: Pol-rlp

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,