Lkw Fahrer mit mehr als 2 Promille gestoppt

Völklingen/Dillingen/Saarbrücken. Am Samstagabend (06.06.2015) wurde der Polizeiinspektion Völklingen gegen 18:45 Uhr ein auf der BAB 620 fahrender Lkw gemeldet, welcher in Schlangenlinien geführt werde. Bereits an der Anschlussstelle Dillingen seien Verkehrsteilnehmer auf die unsichere Fahrweise aufmerksam geworden.

Durch Polizeibeamte der Polizeiinspektion Völklingen, konnte der Lkw im Bereich Saarbrücken/Klarenthal auf der BAB 620 festgestellt werden und gemeinsam mit Beamten der Polizei Saarbrücken-Burbach über die Anschlussstelle Klarenthal von der Autobahn heruntergeleitet werden.

Bei der anschließenden Fahrzeugkontrolle wurde im Rahmen eines durchgeführten Atemalkoholtests festgestellt, dass der 55 jährige polnische Lkw-Fahrer sein Fahrzeug mit einem Promillewert von 2,46 geführt hatte.

Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein entsprechendes  Strafverfahren gegen ihn wurde eingeleitet.
 

Dies ist eine redaktionell unbearbeitete Mitteilung der saarländischen Polizei.

Kommentare

Kommentare

Tags: ,,